Team

CEM KARAKAYA

1988-1992 Polizei Schule in der Türkei

1992-1996 Polizei Akademie in der Türkei (Studium)

1998-2000 Generalsekretär der Internationalen Polizei Vereinigung (IPA) der türkischen Sektion

2000-2001 Wehrdienst

1996-2003 Türkischer Interpol, Abteilung auswärtige Angelegenheiten

2008-2019 Sekretär der Internationalen Polizei Vereinigung (IPA) der Verbindungsstelle München

2003 -        Sachbearbeiter im Bereich "Neue Medien und Internetkriminalität"


TOM WEINERT

2011-2014 Sachbearbeiter für Kinder- und Jugendkriminalität und Präventionsaufgaben für die Themen Gewalt, Sucht und Neue Medien in München


2013-2017 Eigenen Taekwando Verein in München Giesing gegründet. Inhaber der Trainer C Lizenzen für Leistungssport Taekwando und für allgemeinen Breitensport


2014-         Sachbearbeiter im Bereich "Neue Medien und Internetkriminalität"


Hält Vorträge und macht Workshops über


- Medienkompetenz und Mediennutzung


- Internetkriminalität


- Cyber Mobbing


1999-2003 Feste freie Mitarbeiterin Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag

2003-2007 Journalistikstudium an der Hochschule Bremen

2004-2007 Feste freie Mitarbeiterin Bremer Tageszeitungen AG, “Weser-Kurier” & “Bremer Nachrichten”

2005-2007 Feste freie Mitarbeiterin Tageszeitung “taz” Bremen

2007-2009 Freie Autorin für “Medium Magazin” & “Journalist”

Volontariat beim “Weser-Kurier”, Bremer Tageszeitungen AG, Ausbildung zur Tageszeitungsredakteurin

2009-         Redakteurin Wirtschaft, von 08.2009 bis 05.2017 zuständig für das Ressort Karriere, seither: Redakteurin im Ressort Politik, Wirtschaft & Gesellschaft

2013-2020 Bloggerin gemeinsam mit Sabine Hockling für diechefin.net über Frauen und Karriere

2020-         Redaktionsmitglied bei "Wir sind der Wandel", eine Intiative für eine gerechtere Arbeitswelt

Die Berliner Journalistin Tina Groll erfuhr am eigenen Leib, was es bedeutet, wenn Kriminelle sich der Identität bemächtigen und darunter Straftaten verüben. Die Polizei suchte Tina Groll, es gab Einträge ins Schuldnerregister, Inkassounternehmen fahndeten nach ihr – alles das passierte, während die Journalistin ihr ganz normales Leben als Redakteurin bei ZEIT ONLINE in Berlin lebte. Bis zum heutigen Tag bestimmen falsche Daten ihr Leben fremd. Groll wehrte sich gegen den Missbrauch - und wurde so selbst zur Expertin. Heute hält sie Vorträge zu diesem Thema und ist in den Medien eine gefragte Expertin. Sie betreibt die Informationsseite www.identitaetsdiebstahl.info, wo Betroffene eine erste Orientierung, Antworten auf die wichtigsten Fragen und konkrete Tipps zur Schadenbegrenzung finden.


Tina Groll hat den 1. Dan in  Moogongryu (Taekwondo, Karate, Gumdo, Hapkido, Kung Fu, Kimoodo & Selbstverteidigung)


Rechtsanwalt für IT-Recht in München, spezialisiert auf Datenschutz, Identitätsdiebstahl und Vertragsrecht.


Externer Datenschutzbeauftragter (TÜV Nord)


Lehrbeauftragter an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern für Datenschutzrecht


Erfahrener Speaker bei „BLACKSTONE432“ für Cybercrime, Datenschutz, Identitätsdiebstahl und Datenklau


Mitherausgeber des „Handbuchs Datenschutz für die kommunale Praxis“, Kommunal- und Schulbuchverlag, 1. Aufl. 2019


Mitautor u.a. von „Cloud Computing nach der Datenschutz-Grundverordnung“, O’REILLY Verlag, i.E., 1. Aufl. 2020


Autor zahlreicher Zeitschriftenbeiträge u.a. im IT-Rechtsberater, bei Juris und bei der Legal Tribune Online (LTO)


Kanzlei MAISCH MANGOLD SCHWARTZ

www.mms-law.de

MARCO DI FILIPPO

Marco Di Filippo ist ein Computerenthusiast und arbeitet seit 1996 im IT-Consulting.

Seit mehr als 20 Jahren ist er im Bereich Informationssicherheit bzw. Cybersecurity

tätig. Dabei steht neben defensiven Maßnahmen auch die offensive Sichtweise im

Fokus. Sein Spezialgebiet sind organisatorische und technische ITSicherheitsprüfungen

und -konzepte. In seiner bisherigen Laufbahn hatte er führende Positionen bei IT-Securitydienstleistern wie VisuKom, Compass Security, KORAMIS, Alpha Strike Labs sowie aktuell bei den whitelisthackers inne.

Schon lange vor Bekanntwerden von Cyberangriffen warnte Herr Di Filippo die

Öffentlichkeit vor unzureichend abgesicherten industriellen Steuerungssystemen

(ICS – Industrial Control Systems). Er war somit maßgeblich an der Sensibilisierung

für mögliche Cyberbedrohungen und an der Verbreitung entsprechender

Cybersecuritystrategien beteiligt.

Herr Di Filippo ist Autor zahlreicher Publikationen und Mitautor diverser Fachbücher.

In der Fachpresse und in seinem Blog publiziert er regelmäßig über Sicherheitslücken und -vorfälle sowie über neueste (Forschungs-) Erkenntnisse der Branche.


Seine Themen: (Für mehr Informationen, bitte auf den Titel des Vortrages/Workshops klicken!)

- Live Hacking: Das private Umfeld als Angriffsziel für Wirtschafts- und Industriespionage ("Max Schmitt - denn er weiß nicht, was er tut!"

- Live Hacking: Praxisbeispiele für die Informationsgewinnung aus frei verfügbaren, offenen Quellen ("Max Schmitt im Fadenkreuz der Spione - Prism, NSA und Co. lassen grüßen"

- Live Hacking: Von klasichen Viren bis zur komplexen Malware ("Max Schmitt - auch er ist erpressbar...")

- Live Hacking: Praxisbeispiele für Angriffe auf mobile Endgeräte ("Max Schmitt unterwegs - Angriffsfläche mobile Endgeräte")

- Live Hacking: Praxisbeispiele für Angriffe im Internet der Dinge ("Max Schmitt - der Hacker kommt durch den Kühlschrank")

- Live Hacking: Praxisbeispiele für Angriffe auf kritische Infrastrukturen ("Max Schmitt - Houston. Wir haben ein Problem!")

- Live Hacking: Zielgerichtete Angriffstechniken auf IT-Infrastrukturen ("Max Schmitt - als Sprungbrett einer Advenced Persistent Threat")

- HackNight ("Ein Blick auf die Anatomie von Cyberattacken")

- Darknet-Mythos und Realität ("Reise in den digitalen Untergrund")


Schauspieler, Regisseur, Systemischer Berater, Trainer, Trendscout

1980-1983 Ausbildung zum Schauspieler an der Hochschule für Musik & Darstellende Kunst, Hamburg

1998-2000 Systemisches Coaching & Unternehmensberatung, Institut für Fort- und Weiterbildung München

1990-2000 Leiter des Instituts für Kreative Transformation

2005-         Weiterbildungen der Professoren und Lehrtätigen an den Hochschulen in Baden -Württemberg und Bayern, Lehraufträge an Universitäten Nürtingen, Furtwangen, Reutlingen, München, Zürich

2013-         Lehrauftrag an der Hochschule Fresenius für Kommunikation & Präsentation, Moderation & Verhandlungstechnik, Zeit- und Selbstmanagement, Arbeiten in Organisationen

"Future Now" – Die Infotainment & Event-Show, die die brandaktuellen Themen

• Digitale Transformation

• Innovative Trends und Technologien

• neue Arbeits- und Lebenswelten

zeitgemäß, humorvoll und inspirierend vermittelt.

Der Coach, Trainer und Entertainer Frank Astor präsentiert seit 25 Jahren firmenspezifische Themen fundiert, unterhaltsam und humorvoll.

Für seine neueste Show „Future now – Die Zukunft ist jetzt!“ hat sich Frank Astor mit seinem Team den hochaktuellen Themen „Trends der Zukunft und „Digitale Transformation  verschrieben und dafür mit Deutschlands führenden Trendagenturen und Zukunftsforschern zusammen gearbeitet. Herausgekommen ist ein Eventprogramm der Superlative, das umfassend informiert und Lust auf Digitalisierung und Zukunft macht. Echte Ermutigung im digitalen Zeitalter !


Hier geht’s zur Trend- und Zukunftsshow http://www.robo-sapiens.de/

DR. MATTHIAS WÜBBELING

Akademischer Rat, Wissenschaftler, Autor, Administrator, Berater, Speaker, Freund


2011 Abschluss des Studiums Diplominformatik mit Nebenfach Psychologie (Technische Universität Dortmund)


2019 Promotion im Bereich IT-Sicherheit (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn)


2020 Ernennung zum Akademischen Rat der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Dr. Matthias Wübbeling forscht und lehrt als Akadmischer Rat an der Universität Bonn im Bereich IT-Sicherheit und Kommunikation. Seine Schwerpunkte sind Netzwerksicherheit, Identitätsdiebstahl und Human-Penetration-Testing.
Freiberuflich bleibt er seinem IT-Umfeld treu, ist aber offen für neue Erfahrungen und Herausforderungen.
Als Berater unterstützt er Sie bei der Konzeption und Umsetzung von Sicherheits- und Datenschutzkonzepten aber auch bei der Auswahl von Mitarbeitern und der Zusammenstellung von Teams.
Er ist Autor von Beiträgen im Bereich IT-Sicherheit und schreibt monatlich den Security-Tipp der Fachzeitschrift IT-Administrator.
Privat und ehrenamtlich lebt er als Administrator "Hands-On" und versteht daher die unterschiedlichen Blickwinkel der IT einzunehmen und zu vertreten.
Seit vielen Jahren steht er als Speaker von Fachvorträgen auf der Bühne, erklärt Ihnen komplexe Sachverhalte und verschafft sich dabei laut und leise Gehör.

BENJAMIN GRÜNBICHLER

Suchttherapeut mit Schwerpunkt Onlinesucht, Geschäftsführer von neon – Prävention & Suchthilfe, Betrieblicher Präventions- und Gesundheitsmanager

2003 – 2007 Studium der Sozialpädagogik

2009 Veröffentlichung des Buches „Lost in Cyberspace? Chancen und Risiken von Online-Rollenspielen“

2010 Gründung der Präventionseinrichtung neon – Prävention & Suchthilfe gem. Stiftungsges. mbH.

2012 Ausbildung zum betrieblichen Präventions- und Gesundheitsmanager (TÜV)

2010 – 2013 Masterstudiengang Suchthilfe, Ausbildung zum Suchttherapeuten

Seit 2016 Lehrbeauftragter an der KSH München für Mediensucht

Prävention & Suchthilfe: www.neon-rosenheim.de

Betriebliche Suchtprävention: www.neon-work.de

ESTHER PAPP

1991-2000 Sachbearbeitung Sexualdelikte

2007-2011 Sachbearbeitung Häusliche Gewalt/Stalking

Seit 2012   Beraterin und Speaker im Bereich "Häusliche Gewalt", "Stalking" und "Sexualdelikte im Internet"

Sie hält die Vorträge über:

- Sexting und Cyber-Grooming

- Stalking

- Sexualdelikte im Internet

BENEDICTE BAIER

10/2010 bis 09/2015      Erstes juristisches Staatsexamen Universität Passau 


02/2016 bis 01/2017      Masterstudium, LL.M. Universiteit van Amsterdam European Union Law, Master Thesis im europäischen Datenschutzrecht


10/2016 bis 08/2018      Charity Event für die Brustkrebsorganisation >>zebra<<

Tätigkeit: u.A. Organisation einer Modenschau und Verkauf von „Cottera Towels“ ; persönliche Online-Vermarktung für die Brustkrebsorganisation >>zebra<< Bereich: Akquise / Organisation 


01/2017 bis 12/2017      Grazia Magazin, Hamburg Tätigkeit: Gastredakteurin / Social Media Influencerin Bereich: Fitness / Ernährung 


10/2017 bis 10/2019      Zweites Juristisches Staatsexamen Landgericht Passau (Referendariat)


10/2018 bis heute          Prof. Gerauer Rechtsanwälte, Pocking

Tätigkeit: Studentische Hilfskraft / Rechtsreferendarin Rechtsgebiete: Arbeits- / Erb- und Strafrecht / allgemeines Zivilrecht

11/2019 bis heute          Maisch Mangold Schwartz Rechtsanwälte, München Tätigkeit: Rechtsassessorin Rechtsgebiete: Datenschutz / allgemeines Zivilrecht / IT-Recht 


05/2012 bis heute          PS Model Management, München Tätigkeit: Model Bereich: Fotoaufnahmen / Laufsteg 


Sie hält die Vorträge über:

- Model, Influencer, Social Media - Gefahren und rechtliche Aspekte

Instagram, Tiktok & Co. - Chancen & Risiken

- Die Haftung in Sozialen Medien

- Social Media Marketing - Influencing für mein Unternehmen



ANDREAS BAYER

1995 - 2000  Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwigs-Maximilians-Universität München

2000 - 2002  Referendariat in München

2002 - 2006  Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft München I, u.a. im Bereich der Betäubungsmittelkriminalität und der Sexualdelikte

Seit 2006      nebenamtlicher Arbeitsgemeinschaftsleiter in der Referendarsausbildung

2006 - 2008  Richter am Landgericht München I in einer Zivilkammer im Bereich des privaten Baurechts

2008 - 2012  Richter am Landgericht München I in einer großen Strafkammer als Schwurgericht und als Staatsschutzkammer

Seit 2012      Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft München I, u.a. im Bereich allgemeiner Straftaten und Kapitaldelikte


CHRISTINE ASTOR

FUTURE NOW – FUNNY KEYNOTE-SHOW ABOUT DIGITISATION

 

She spent years as a technology trend scout at BMW’s research and innovation department. This is the solid base for the content of „Future Now“.

She spent 19 years doing management experience at the R&D strategy department at BMW.

 

As a charming entertainer, she has what it takes to deliver such complex content in a convincing, enjoyable and humorous way.

 

About Future Now

 

With a charming smile, a wink and empowering stage presence Siscy Blu presents technological trends and products. 

Your guests will be bowled over by the interesting humorous content of this show.

 

 

Digitalisation in the 21st century is a challenge to each and every one of us, and this show hits the digital nail right on it’s digital head.

 

One of the main highlights is the talking and dancing robot Thorbi. Between them, Siscy Blu and Thorbi, make a great presentation team.

 

This tightly packed show will give you an awesome overview of what’s new and good to know about digitisation. Book now!

 

Topics include

 

Digi-Physic: Merging the physical and the digital world.

 

Human Enhancement:  The optimisation of humanity and health.

 

Artificial Intelligence and Robotics: Humanity at the interface of a new era.

INGO A. KOCH

Life- & Business-Coach - Stress-Management-Trainer - Speaker-Trainer

 

1989-1992    Duales Studium der Betriebswirtschaft (Fachr. DV) an der Staatl. Studienakademie / Berufsakademie Mannheim, in Verbindung mit SIEMEINS/NIXDORF

Abschluss: Dipl.-Betriebswirt (BA)

1992-1998    BULL AG - zuletzt als Leiter Unternehmenskommunikation (DACH)

1998-2001    EPSON Deutschl. - Manager Marketing Communications

2001-2014    AXA Konzern - Bereichsleiter Konzernkommunikation & CR

2014-2021    SCHUFA Holding - Leiter Media-Relations, Kommunikation & Online Marketing

Seit 2019      Selbstständig - Life- & Business Coach, Trainer für Stress-Prävention, Speaker-Trainer, Moderator, Redner, Krisenkommunikator

 

Practices:

Robbins-Madanes Trained Life-Coach (Strategic Intervention)

Stress-Management-Trainer (UT)

Achtsamkeits-Lehrer (Yoga, Mediation, Atem, Yoga Philosophie)

Marketing, Medienarbeit & Krisenkommunikation

Event-Moderation, Vorträge, Workshops

Präsentations-, Redner- und Bühnentraining

ROBERT ZAREN

Kaufmann (BWL), Projektmanagement-Fachmann, Geschäftsentwickler,     Manager mit hoher Affinität zur Sicherheitswirtschaft

 

1990 - 2000 Key-Account-Manager, Haniel

2001 - 2011 Vertriebsleiter, KÖTTER Security

2012 - 2016 Leiter Bereich Sicherheit (Gesamtverantwortung Betrieb & Vertrieb), Dussmann Service Deutschland

2017 -          Geschäftsführer, Diamond Business Security

 

 

Professionellen Schutz für Leib, Leben, Rechtsgüter und Sachwerte. 

Ermittlungen aller Art, sofern ein berechtigtes Interesse vorliegt. Beweiselieferung zur Wahrheitsfindung oder für die Beweiserbringung, im Wirtschafts- und Privatsegment, national wie international.


Diamond Business Security GmbH & Co. KG

www.diamondgruppe.de

TOM RECHL


2002 - 2006 Studium der Psychologie - Schwerpunkt Kommunikations,-Medien,- und Verhaltenspsychologie

 

2007 - 2013 Jugend- und Prävention in München

 

2013 - 2019 Jugend- und Prävention in Dachau

 

2019 -          Hält Vorträge über Medienkompetenz und Sucht

PAUL KOSBI

Hält Vorträge und macht Workshops über


- Medienkompetenz und Mediennutzung


- Internetkriminalität


- Rauschgifte der Jugend - Erkennen und Handeln

Wir halten diese Vorträge überall in Deutschland und auch international.


Wir sind selber Computerspieler (sogenannter "Zocker"), in sozialen Netzwerken unterwegs und sind gerne im Internet. Persönlich sind wir dagegen, dass man diese Medien verteufelt. Wir sind mehr dafür, die Gefahren und die Grenzen zu zeigen, ohne den Leuten den Spaß zu verderben. Es ist möglich...

REFERENZEN

Für unsere Referenzen, klicken Sie bitte hier